Bericht von der Modellbau Fredrichshafen
Image Erstmals über 50.000 Besucher!

Es war die erfolgreichste Modellbau-Messe am Bodensee. Erstmals in der zwölfjährigen Geschichte der Faszination Modellbau Friedrichshafen überstieg die Besucherzahl die 50.000-Marke. "Es war, als hätte jemand am Freitag um 9:00 Uhr die Schleusen aufgemacht", beschreibt es Gerd Reinsch von Tony Clark Practical Scale. "Innerhalb von zwei Minuten war die ganze Halle A3 gefüllt." Gleiches galt auch für alle anderen Hallen der Faszination Modellbau.

Bereits schon im letzten Jahr war ein Besucherrekord zu verzeichnen. Den weiteren Besucherzuwachs führt Andreas Wittur, Prokurist der Messe Sinsheim als Ausrichter der Faszination Modellbau,  auf das stimmige Gesamtkonzept der Messe zurück: "Die Faszination Modellbau bietet sowohl Familien als auch den aktiven Modellbauern und Modellbahnern einen hohen Erlebnis- und Nutzwert. Die Messe ist für alle attraktiv." Besucher loben, dass hier alle Bereiche des Modellbaus in einer außergewöhnlich guten Qualität zu finden sind und es für Familien attraktive Bau- und Bastelmöglichkeiten gibt.  Um gerade den Ansprüchen von Familien gerecht zu werden, lösten sich insbesondere Vereine von festen Zeiten und boten "rund um die Uhr" Mitmach-Möglichkeiten an. Dadurch konnten insbesondere  Familien die über 20 Mitmach-Angebote intensiver nutzen.  Nachwuchsarbeit ist ein zentrales Thema der Organisatoren der Faszination Modellbau. Deshalb legen sie großen Wert auf zahlreiche, vielfältige und abwechslungsreiche Angebote auf der Faszination Modellbau. Und damit sind sie führend unter den Modellbau-Messen.In der aktiven Nachwuchsförderung auf der Faszination Modellbau gingen Weltfirmen wie Märklin und Faller mit gutem Beispiel voran. Eine gemeinsame Aktionsfläche bot Spiel- und Bastelmöglichkeiten schon für die ganz Kleinen bis hin zu anspruchsvolleren Bauprojekten für Jugendliche. Mehrere Branchengrößen unter den Ausstellern attestierten der "Faszination Modellbau Friedrichshafen" erstmals den Status der wichtigsten Modellbau-Messe in Europa. Ein solches Prädikat wird nicht leichtfertig vergeben und es beweist die konsequente Entwicklung dieser Veranstaltung in der Region und weit darüber hinaus. 30% der Besucher kamen aus dem Ausland: 3,5% aus Italien, 8% aus Österreich und 16% aus der Schweiz. Auch das ist neuer Rekord.  Einige Anbieter hochwertiger, teurer Modellbauprodukte waren erstmals dabei und markierten mit ihren Produkten einen Sprung in die qualitativ höchste Liga des Modellbaus. Gerade sie attestierten der Faszination Modellbau ein fachkundiges und auch kauffreudiges Publikum. Flugmodelle und Motoren  im Wert von jeweils mehreren tausend Euro gingen an den drei Messetagen über die Verkaufstresen. Einige Anbieter waren sogar restlos ausverkauft. Gerade das beweist, dass der Spagat zwischen breitem Publikumsinteresse  und hoch spezialisiertem Fachbesucher der Faszination Modellbau in diesem Jahr so gut gelungen ist wie noch nie zuvor.  Das große generelle Interesse an Modellbau und Modellbahn zeigt, dass diese Themen in ihrer heutigen Ausprägung ein gigantisch großes Feld für breite Bevölkerungsschichten zur sinnvollen Freizeitgestaltung und Selbstverwirklichung bieten. Und die "Faszination Modellbau Friedrichshafen" hat sich zum wichtigsten Schaufenster einer attraktiven, innovativen Branche entwickelt. Die nächste Faszination Modellbau findet vom 31.Oktober bis 2. November 2014 statt.  Wer nicht so lange warten kann, ist herzlich eingeladen die Faszination ModellBAHN vom 07.-09.März 2014 und die Faszination ModellTECH vom 21.-23.März 2014 in Sinsheim zu besuchen.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 10. Februar 2014 )